Abfrage der AGOT-NRW e.V. zu den Aktivitäten der OKJA währen

3/3/2020
Abfrage der AGOT-NRW e.V. zu den Aktivitäten der OKJA währenimage

Im Zuge der Bewältigung der Corona-Verbreitung wurden alle Einrichtungen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit ab dem 16.3.2020 geschlossen. Innerhalb kürzester Zeit organisierten sich die Einrichtungen und stellten von da an diverse digitale und analoge Angebote zusammen um die Kinder und Jugendlichen weiterhin zu erreichen und für sie da zu sein.

Die AGOT-NRW startete zeitnah eine Umfrage, um die Aktivitäten der einzelnen Einrichtungen zu bündeln. Diese Abfrage war freiwillig und läuft weiterhin. In einer interaktiven Karte werden nun nach und nach die Antworten der Einrichtungen in sehr kurzer Form dargestellt. Weitere Verarbeitungen der Antworten werden in den kommenden Wochen folgen.

Die Karte wird laufend um weitere Einrichtungen ergänzt werden. Es muss dabei beachtet werden, dass es hier um eine beispielhafte Darstellung einzelner Einrichtungen handelt und es keineswegs einen Anspruch auf Vollständigkeit gibt.

https://agot-nrw.de/abfrage-der-agot-nrw-e-v-zu-den-aktivitaeten-der-okja-waehrend-der-coronakrise/

Zurück zur Newsübersicht